Bestes Einkaufen in London

Städte anzeigen

London ist ein Top-Einkaufsziel für Menschen auf der ganzen Welt.

Aber egal, ob der Geldbeutel groß oder klein ist, es gibt eine Vielzahl von Stadtbezirken in London, wo man jeden Kaufrausch erfüllen kann!

Jedes Einkaufsviertel und jede Einkaufsstraße in London hat seine eigene Atmosphäre und Besonderheiten, also lesen Sie weiter unten, um zu sehen, wo Sie die besten Einkaufsmöglichkeiten in London für Ihr persönliches Einkaufserlebnis finden.


Oxford Street

Die Oxford Street gilt als Zentrum der Londoner Einkaufswelt.

Mit weit über 300 Geschäften, 4 U-Bahn-Stationen sowie Flagship-Stores für zahlreiche Unternehmen ist die Oxford Street nicht nur die geschäftigste Einkaufsmeile in London, sondern auch das größte Einkaufsviertel, das es gibt.

Hier finden Sie Geschäfte, die auf der ganzen Welt bekannt sind: Topshop, Selfridge's, Debenhams, H&M und Uni Qlo und das größte Primark der Welt, um nur einige zu nennen.

Oxford Street

Ob Kleidung, Accessoires, Schuhe oder Souvenirs, die Londoner Oxford Street bietet alles.  

http://oxfordstreet.co.uk/shopping/ U-Bahn-Stationen: [von Ost nach West] Tottenham Court Road, Oxford Circus, Bond Street & Marble Arch

Wenn Sie mit dem Einkaufen fertig sind, sind Sie auf jeden Fall in Reichweite für eine Kleinigkeit zu essen (und vielleicht ein oder zwei erfrischende Getränke).

Oder vielleicht möchten Sie sich morgens ein paar Leckereien gönnen und danach mit einem Einkaufsbummel ausklingen lassen!


Bond Street

In der Bond Street dreht sich alles um Luxus!

Wenn Sie nach Designerlabels suchen, sind Sie hier genau richtig: Burberry, Louis Vuitton, Tiffany & Co, Michael Koors… die Liste ist lang.

In der Bond Street befinden sich auch die einzigen Victoria's Secret und Abercrombie & Fitch Stores in Großbritannien.

Bond Street

Wenn Ihr Budget nicht bis zur Bond Street reicht, lohnt es sich, einfach die Straße hinunterzugehen, um einen Blick in einige der glamourösesten Schaufenster der Stadt zu werfen.  

http://www.bondstreet.co.uk/

U-Bahn-Stationen: Bond Street, Piccadilly Circus


Piccadilly Circus

Der Piccadilly Circus ist auf der ganzen Welt berühmt für seine leuchtenden, blinkenden Lichter und den Shaftesbury Memorial Fountain (die fälschlicherweise „Eros-Statue“ genannt wird). 

Aber abgesehen davon, dass es ein Verkehrsknotenpunkt ist, ist es auch von großartigen Einkaufsmöglichkeiten umgeben.

Nördlich des Piccadilly Circus befindet sich die Regent Street – mehr dazu weiter unten.

Es grenzt auch an Soho, dem Londoner Stadtbezirk, der voller flippiger, unabhängiger Geschäfte und faszinierenden Läden für Vintage-Stoffe und -Kleidung ist, und darüber hinaus für sein aufregendes Nachtleben bekannt ist.

Piccadilly Circus

Im Westen befindet sich die Straße Piccadilly selbst, in der sich das atemberaubende Fortnum & Mason-Kaufhaus befindet - eines der ersten Kaufhäuser Londons, das 1707 errichtet wurde - sowie Waterstones, eine der größten Buchhandlungen in Europa.

Wenn Sie mehr über den Piccadilly Circus und diesen wunderschönen Teil der Stadt erfahren möchten, schließen Sie sich unserer Soho, Piccadilly Circus und Chinatown Tour an oder unserer Rock'n'Roll-Tour

Nächstgelegene U-Bahnstation: Piccadilly Circus


Regent Street

Die  wohl am ästhetisch ansprechendste Shoppingstrasse Regent Street wurde im 19. Jahrhundert vom Meiste- Architekten Sir John Nash entworfen.

Mit weitläufigen Aussichten und verschiedenen Dekorationen das ganze Jahr über (einschließlich beeindruckender Weihnachtsausstellungen) ist die Regent Street ein wirklich malerischer Ort, um sein Geld auszugeben.

Hier gibt es ein Angebot an Luxusartikeln (Liberty of London und Ferrari) bis hin zu Spaßartikeln und erschwinglichen Preisen.

Regent Street, London

Halten Sie Ausschau nach Hamleys – dem größten Spielzeugladen in London und ein Muss für alle, die mit Kindern unterwegs sind!

Oft ist es möglich, Barbie, Captain John Sparrow und Co. vor dem Laden anzutreffen, und ein Besuch ist ein unvergessliches Erlebnis für Menschen jeden Alters.  

http://www.regentstreetonline.com/ U-Bahn-Stationen: Oxford Circus, Piccadilly Circus


Carnaby Street

Die Carnaby Street war in den 1960er Jahren das Herz des Londoner Swings und bietet noch immer sonderbare und glamouröse Geschäfte, internationale Marken und einzigartige Unikate.

Mit über 150 verschiedenen Geschäften und über 50 Restaurants und Bars ist die Carnaby Street ein großartiger Ort, um abseits der Hauptstraßen Londons einzukaufen, und ein wunderbarer Ort, um sich auch mal zu verirren!

Carnaby Street

Kopfsteinpflasterstraßen, kleine Plätze, Gassen und Sackgassen, die Carnaby Street liegt am Rande von Soho und ist ein großartiges Ziel für diejenigen, die während ihres Besuchs gerne auf interessante Geschäfte und Bars stoßen.  

http://www.carnaby.co.uk/ U-Bahnstationen: Oxford Circus, Piccadilly Circus


Knightsbridge

Einkaufen in Knightsbridge ist definitiv nichts für Reisende mit kleinem Budget!

Hier finden Sie einige der renommiertesten und bekanntesten Einzelhandels- und Modemarken der Welt, Prada, Gucci, Burberry, Agent Provocateur und sogar Christian Louboutin – in diesem Viertel dreht sich alles um High Fashion.

Knightsbridge beherbergt auch zwei der bekanntesten Kaufhäuser Europas: Harvey Nichols und Harrods.

Knightsbridge, London

Harrods ist einen Besuch wert auch wenn man nicht die Absicht hat, etwas zu kaufen, aber die Speisen in den Food Halls sind oftmals erschwinglich.

Nächstgelegene U-Bahnstation: Knightsbridge

Nach einem kleinen Einkaufsbummel im schönen Knightsbridge gibt es keine bessere Art und Weise sein Einkaufserlebnis zu bereichern, als das luxuriöseste Kaufhaus der Welt zu besuchen - Harrods!

Nachdem Sie die wunderschöne Umgebung von Harrods genossen haben, können Sie den Rest von Knightsbridge mit unserer selbstgeführten Knightsbridge- und Chelsea-Tour erkunden.

Sie führt Sie durch einige der glamourösesten Viertel der Stadt und endet an der berühmten Themse!


King's Road

Im Herzen von Chelsea liegt die King's Road – eine einzigartige Strasse mit vielseitigen Geschäften, Mode-Boutiquen, Bars und Restaurants.

Von Haute Couture in Läden von bekannten Namen wie Vivienne Westwood bis hin zu Antiquitäten auf dem Chelsea Antiques Market – die King's Road ist eine breite Mischung aus verschiedenen Arten von Läden und Geschäften.

Die King's Road ist ein echtes Londoner Einkaufserlebnis und ein beliebtes Ziel für Prominente in London sowie für Einheimische und Touristen gleichermaßen.

King's Road

http://www.visitlondon.com/things-to-do/place/29445369-kings-road U-Bahn-Haltestelle: Sloane Square

Chelsea ist nicht nur die perfekte Gegend, um Prominente zu treffen und einzukaufen, sondern auch ein großartiges Londoner Viertel für Literaturliebhaber.

Chelsea ist eine Gegend voller Orte, die mit einigen der bekanntesten Schriftsteller der Welt in Verbindung gebracht werden.

Wir haben eine hoffentlich hilfreiche selbstgeführte literarische Tour durch London zusammengestellt, die Sie nicht nur an den Geschäften vorbeiführt, sondern auch durch die vergangene Geschichte führt, vorbei an den Häusern berühmter Autoren wie Oscar Wilde, George Eliot, Mark Twain und Bram Stoker.


Covent Garden

In Covent Garden findet seit Jahrhunderten ein Markt statt, der auch heutzutage noch regelmäßig stattfindet.

Die Marktstände mit handgefertigten Waren und Kunsthandwerk, und günstiger Kleidung und Souvenirs machen Covent Garden Market zu einem echten Londoner Einkaufserlebnis.

Covent Garden Market

Covent Garden ist jedoch auch die Heimat bekannter Geschäfte, die hier dauerhaft ansässig sind (z. B. Apple und The Body Shop), und ist voll mit Pflasterstraßen, vielseitigen Boutiquen und sogar einem der besten Käseläden in London (Neal's Yard Dairy)!

Covent Garden ist ein wunderbarer Ort, um ziellos los zu schlendern, und bietet gute Einkaufsmöglichkeiten für jedes Budget und eine Vielzahl von unterschiedlichen Geschäften.

http://www.coventgardenlondonuk.com/shopping U-Bahnstation: Covent Garden Covent Garden

Covent Garden ist nicht nur eines der besten Einkaufsviertel der Stadt, sondern auch einer der besten Orte, um einzukehren!

Und unter den Hunderten von Geschäften finden Sie zahlreiche Orte, an denen man seinen Appetit stillen kann.

Da Covent Garden eine Mischung aus authentischen Londoner Restaurants und Restaurant-Touristenfallen ist, haben wir eine selbstgeführte kulinarische Tour durch Covent Garden zusammengestellt, damit Sie das Beste probieren können, was dieses Viertel zu bieten hat!


Die Royal Exchange 

Die im Herzen des Londoner Finanzviertels gelegene Royal Exchange beherbergte früher das Handelszentrum der City of London.

Heute beherbergt die Royal Exchange jedoch eine Vielzahl von Luxusgeschäften z.B. Rolex, Tiffany & Co., Hermes, Gucci - um nur einige zu nennen.

Royal Exchange, London

Die Luxusrestaurants und Champagner-Bars sind ein toller Ort, um eine Einkaufs-Pause einzulegen, und die Lage des Royal Exchange, auf der gegenüberliegenden Seite der Stadt von den anderen Einkaufszentren, bedeutet, dass es hier weniger überfüllt ist, als in den bekannteren Einkaufszentren von London.  

http://www.theroyalexchange.co.uk/ U-Bahnstation: Bank


Westfield

Ja, es gibt auch ganz normale Einkaufszentren. Asiatische und europäische Besucher finden die Einkaufszentrums-Kette Westfield toll, für Amerikaner sind diese Einkaufszentren allerdings nichts besonderes mehr, da sie sie wahrscheinlich schon aus ihrer Heimat kennen! 

Die beiden Neuzugänge der Londoner Einkaufsszene, Londons zwei Westfield-Einkaufszentren - Shepherd's Bush und Stratford - sind zwei der größten städtischen Einkaufszentren in Europa. 

Sie befinden sich ausschließlich im Innenbereich und eignen sich auch hervorragend zum Stöbern und Einkaufen, wenn das Londoner Wetter mal nicht mitspielt! 

Beide Westfields sind in zwei Teile geteilt – die Standard-Einkaufsbereiche und die Luxusabteilungen.

Westfield

Das bedeutet, dass es die Standardmarken gibt, die man erwarten würde (Marks & Spencer, House of Fraser, Debenhams, Primark), sowie weltweit bekannte Top-Labels (Jimmy Choo, Tag Heuer und Ted Baker). 

Mit jeweils über 275 Geschäften, mehr als drei Dutzend Restaurants, sowie saisonaler Schlittschuhbahn und Kinos sind die Westfields der perfekte Ort für einen perfekten Einkaufsbummel.  

Nächstgelegene U-Bahnstationen: Shepherd's Bush, White City, Stratford.

Londons Schnäppchenmärkte 

Sind Sie es leid, durch die Geschäfte zu streifen? Oder sind Sie ein Schnäppchenjäger, der gerne um den Preis verhandelt?

Dann möchten Sie vielleicht auf einigen der bekanntesten Märkte der Welt einkaufen!

Wir haben praktische Tipps, die Ihnen bei der Auswahl des Marktes helfen, um das zu finden, was Sie kaufen möchten!


Camden Market 

Im Nordwesten Londons am Rande des Regent's Park gelegen, bietet der Camden Market eine Reihe von Open-Air- und Indoor-Märkten, zusammen mit Essensständen, Einzelhandelsgeschäften, Bars und Restaurants.

Das ganze Jahr über geöffnet (außer an Weihnachten), sind die Wochenenden immer noch die beste Zeit für einen Besuch, da dies die einzige Zeit ist, in der garantiert ist, dass alle Stände geöffnet sind.

Camden Market

Für diejenigen, die abenteuerlustig, unkonventionell oder einfach nur ein bisschen anders als alle anderen sind, ist Camden genau der richtige Ort.

In Camden befinden sich Vintage-Läden, Piercingstudios und Tätowierer neben Ständen, an denen Lebensmittel aus aller Welt verkauft werden.

Camden ist die Heimat einer blühenden Gegenkultur-Community und ein Paradies für diejenigen, die Fans des Extremen und Ausgefallenen sind.

Camden Market ist eine abwechslungsreiche Mischung aus bunten Farben und Formen, Kunst und Antiquitäten und eine belebte Anlage, die einen Besuch wert ist.


Borough Market

Für die Feinschmecker unter Ihnen ist der Borough Market eine sichere Anlaufstelle für köstliche und authentische Londoner Speisen und Getränke.

Borough Market, einer der ältesten Märkte in London, wird an Wochentagen vormittags auf Großhandelsebene betrieben und ist ab mittags wochentags, sowie donnerstags, freitags und samstags ganztägig für den normalen gewerblichen Handel geöffnet.

Borough Market mit seinem wunderschön gestalteten Gewölbe, das in die 1930er Jahren und noch früher bis in das 19. Jahrhundert zurückdatiert, befindet sich in Southwark südlich der Themse.

Borough Market

Ursprünglich auf Obst und Gemüse fokussiert, findet man heutzutage im Borough Market fast jede erdenkliche Art von essbaren Köstlichkeiten mit einer Vielzahl an lokalen Lieferanten aus dem ganzen Vereinigten Königreich und Europa.

Hier können sich hungrige Mäuler direkt vor Ort Essen kaufen und schnabulieren, oder sich eine Vielzahl von Zutaten für die Zubereitung eigener Mahlzeiten zu Hause kaufen.

Von Bäckereien bis hin zu Metzgern, von Süßwaren über  Wurstwaren, Meeresfrüchte, Gewürze, Milchprodukte bis hin zu Getränken – was auch immer Sie sich gönnen möchten, den Borough Market wird man nicht mit leerem Magen verlassen!

Schauen Sie sich unsere selbstgeführte Borough Market Food Tour an, bei der Sie unsere Empfehlungen ganz einfach selbst ausprobieren können.


Portobello Road Market 

Als größter Antiquitätenmarkt der Welt präsentiert der Portobello Road Market über 1000 Händler auf einem Fleck im Westen Londons.

Die Antiquitäten-Schaufenstervitrinen des Portobello Road Markets sind nur samstags in Betrieb, wobei viele Stände ab 8:30 oder 9:00 Uhr geöffnet sind und oft um 16:00 Uhr bereits wieder abgebaut werden.

Um die  Menschenmassen des mit Abstand belebtesten Markts in London zu vermeiden, ist es am besten, den Portobello Road Market gleich morgens zu besuchen.

Hunderte von Ständen, Läden und Verkaufstische befinden sich entlang der Portobello Road und bieten einige der einzigartigsten Antiquitäten der Hauptstadt.

Schnick-Schnack, Schmuck, Kunst und Artefakte, Kristall, Silber und Gold, Bücher oder Kleidung – was auch immer Sie suchen, auf dem Portobello Road Market finden Sie es bestimmt.

Samstags gibt es außerdem eine Reihe von Foodtrucks und Ständen, damit Sie beim Einkaufen köstliche Speisen probieren können!

Der Portobello Road Market bietet die Gelegenheit, einige der erfahrensten Marktteilnehmer Londons von Angesicht zu Angesicht zu treffen, die sich freuen mit jedem zu feilschen und zu verhandeln, der dieser Aufgabe gewachsen ist!

(Reiseleiterin Margaret führt die Westminster-Tour, die City of London Touroder die All-in-One-Tour mit Free Tours by Foot.)


Leadenhall Market

Der Leadenhall Market in der City of London ist ein wahrer Schatz.

Leadenhall ist ein überdachter Markt und das reich verzierte Dach sowie die gepflasterten Böden wurden 1881 entworfen und sind fast alle original, obwohl in den 1990er Jahren einige Renovierungsarbeiten durchgeführt wurden.

things to do leadenhall market

Leadenhall Market ist nur von Montag bis Freitag geöffnet, da der Großteil des Handels hier von den vielen Büroangestellten aus den nahegelegenen Büros kommt.

Die meisten Geschäfte hier sind gehoben - was wiederum zur Lage im Finanzviertel passt.

Aber es gibt auch erschwingliche Geschäfte sowie großartige Möglichkeiten zum Mittagessen, was einen Zwischenstopp wert ist.

Abgesehen von Leadenhalls Angeboten ist der Markt auch als Drehort für den ersten Harry-Potter-Filmen in der Winkelgasse bekannt.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie unseren Weblink Harry Potter in London.

Unsere selbstgeführte Audiotour, die Sie auf der Seite finden, beinhaltet einen Stopp hier, also laden Sie sie unbedingt herunter, bevor Sie losfahren!

Nächstgelegenste U-Bahnstation: Monument, Aldgate, Liverpool Street


Spitalfields Market

In Spitalfields gibt es seit über 300 Jahren einen Markt und die neueste Version ist vollständig überdacht und gefüllt mit unzähligen Geschäften, Ständen und Restaurants.

Die viktorianische Struktur beherbergt eine Reihe kleinerer Märkte, darunter Streetfood, Antiquitäten, Bücher aus zweiter Hand und handgefertigte Waren, um nur einige zu nennen.

Dies ist ein wunderbarer Ort, um Schnäppchen zu machen und gleichzeitig etwas zu essen.

Im Herzen des East End, Spitalfields Market hat viel Geschichte gesehen, etwas davon können Sie erleben, wenn Sie sich uns auf unseren Touren anschließen!

Spitalfields Market

Unsere East London Food Tour fasst die Geschichte dieses pulsierenden Teils des Londoner East End zusammen, wie sie durch die fantastischen Speisen und Getränke erzählt wird, die Ihr Stadtführer mit Ihnen teilen wird.

Die Bohème- und Einwanderer-Kulturen haben hier auch zu einer boomenden Street-Art-Szene geführt, die wir Ihnen gerne auf unserer Street-Art- und Graffiti-Tour vorstellen.

Und für diejenigen, die es etwas düsterer mögen: Eine Reihe von Opfern von Jack the Ripper lebten und starben in den nahe gelegenen Straßen, und unsere Stadtführer zeigen Ihnen auf unserer Jack the Ripper-Tour, wo sich alles abgespielt hat.

Nächstgelegene U-Bahnstation: Liverpool Street

About The Author

Anne Wittig

Anne was born in East Berlin and came of age in the unified city. She has an intimate relationship with her city of birth and still calls Berlin home. For the past 10 years, she has managed and written Free Tours by Foot's Berlin blog, detailing the best places to go, where to stay, and what to do in her hometown. This blog has been featured on Berlin's official website, mainstream press like Berlingske, and local blogs like Berlinforallthefamily.com. Over 14,000 visitors to Berlin have taken a tour from Free Tours by Foot.
Updated: Januar 25th, 2023
Back to Top
cross