Company Logo - Home Link

Aktivitäten für London bei Nacht

View Cities

Hier findet ihr Tipps, was man in London insbesondere abends und bei Nacht alles erleben kann, von einer Top 10 Liste, über kostenlose Dinge in London, bis hin zu familienfreundlichen Aktivitäten abends in der Stadt.

Mehr Tipps haben wir für euch auch unter Reisetipps für den Londonbesuch zusammengestellt.


TOP 10 DINGE DIE MAN ABENDS IN LONDON BESICHTIGEN UND MACHEN KANN 

Hier haben wir eine Liste der Aktivitäten zusammengefasst, die man auch abends oder nachts in London erleben kann.

Da es weitaus mehr als nur 10 Dinge sind, haben wir alle weiteren Ideen und Links zu unseren anderen Seiten mit hinzugefügt.  

 

LONDON AT NIGHT

 

Je nach Saison sind auch unsere Tipps zum Thema Aktivitäten in London zur Weihnachtszeit interessant, die meisten Dinge zu Weihnachten finden dann insbesondere abends statt.

Wir selbst haben natürlich auch verschiedene Zahl-was-du-willst Stadtführungen bei Nacht im Angebot, wie zum Beispiel Jack the Ripper Touren, Harry Potter Touren, einen Rundgang entlang der Themse, sowie eine London Geistertour.

Tretet unserer kostenlosen FTBF Reise- Insidergruppe bei! Als Dankeschön erhältst du einen Online-Städtereiseführer!


1. Besuch einer West End Theatershow 

London hat eine sehr belebte Theaterszene und ist weltweit dafür bekannt. Ein Besuch im Theater darf bei einem wahren Trip in Londons West End eigentlich nicht fehlen.

 

Novello theatre, West End, London

 

Hier ist eine Übersicht was gerade gespielt wird wenn du in London bist.

Dank der preisvergünstigten Tickets hat man Zugang zu einer Vielzahl an imposanten Aufführungen und Shows und kann das London West End so richtig erleben.


2. Die Schlüsselzeremonie

Jeden Abend findet im Tower von London eine Jahrhunderte alte Tradition statt: die Schlüsselzeremonie. 

Damit wird der Tower von London offiziell verschlossen und gesichert, und das alles mit großen Schlüsseln, geheimen Passwörtern, den berühmten Beefeatern und echter Parademusik. 

 

Tower Of London Night

 

Diese Zeremonie kann man kostenlos besichtigen, allerdings muss man im Voraus Tickets dafür reservieren und diese können oftmals schon Monate vorher ausgebucht sein.

Für Tipps und wie man an Tickets kommt, haben wir die Infos zur London Tower Schlüsselzeremonie zusammengetragen.


3. Mach eine kulinarische Soho Tour mit

In London gibt es viele exzellente Restaurants und irgendwann muss man ja schließlich auch etwas essen.

Wir empfehlen daher eine kulinarische Tour durch Soho, eine sogenannte Soho Food Tour, um zu essen und dabei den hippen historischen Stadtteil Soho zu entdecken.

Während einer Soho Food Tour entdeckt man nicht nur Soho, sondern probiert zudem verschiedene kulinarische Häppchen in den beliebtesten und besten Restaurants im Viertel.

 

Soho, London

 

Die kulinarische Auswahl ist divers von einheimischer, chinesischer, oder spanischer Küche. Zudem hat man die Möglichkeit besondere Cocktails oder Getränke auszuprobieren. 

TIPP: Wenn das verlockend klingt, haben wir auch einige eigene Zahl-was-du-willst Food Touren in London im Angebot, die vielleicht von Interesse sein könnten.


4. Eine Fahrt mit dem London Eye Riesenrad

Das London Eye Riesenrad läuft je nach Saison tagsüber und auch nachts.

Außer während der Sommermonate, wenn es in London erst sehr spät dunkel wird, kann man auf einer Fahrt mit dem London Eye sehr schön den Sonnenuntergang genießen und auch nach der Dämmerung noch ein paar Runden drehen.

 

London Eye in Red, Yellow and Blue, London

 

Tickets sind daher speziell auch für die Abendstunden erhältlich, um London bei Nacht mit seinen angestrahlten Gebäuden aus bester Lage zu bestaunen. 

Mehr Tipps wie man günstig an London Eye Tickets herankommt, gibt’s hier.


5. Eine Nacht im Museum

Viele Museen in London haben relativ lange abends noch geöffnet, so dass man so viel Kulturprogramm wie möglich in seinen Londonbesuch packen kann!

Das British Museum, das Tate Modern, die National Gallery, und sogar das Transport Museum haben an bestimmten Tagen auch noch nach Sonnenuntergang geöffnet. 

 

London national gallery

 

Zudem sind viele Museen, die abends geöffnet haben, umsonst.  

Mehr Informationen dazu haben wir für euch zum Thema kostenlose Museen in London und auf unserer kostenlosen  British Museum Stadtführung für euch zusammengefasst.


6. Mach eine Jack the Ripper Tour mit 

Diese Aktivität findet speziell nur abends oder in der Dämmerung in London statt. 

Versuch dem Jahrhunderte alten Geheimnis auf die Spur zu kommen, in dem du die Gassen und gruseligen verwinkelten Straßen entlang läufst in denen Jack the Ripper seine Gräueltaten begangen hat, und versuche den Täter zu demaskieren. 

 

Jack the Ripper Museum

 

Die Jack the Ripper Touren werden von einigen Touranbieternabgeboten, inklusive uns, Free Tours by Foot. Du kannst sogar eine kostenlose selbstgeführte Tour machen.  

Wir haben hier alle verfügbaren Bewertungen der besten Jack the Ripper Touren für euch zusammengefasst. 

Zudem gibt es noch jede Menge andere Stadtführungen am Abend oder Nachttouren in London, die sehr zu empfehlen sind, wie zum Beispiel Geister-Touren oder abendliche  Stadtführungen entlang der Themse.


7. Nutze die vielen Vorteile und Rabatte mit den Touristenpässen für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bei Nacht

Anstatt für Attraktionen wie dem Shard, London Eye, einer abendlichen Bootsfahrt auf der Themse, oder einer West End Show jeweils individuelle Eintrittskarten zu kaufen, sollte man überlegen, ob sich nicht doch eher der Kauf eines London Touristenpasses lohnt.

So wie diese Touristenpässe einem für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten tagsüber Geld sparen, sind sie auch für Londons Touren, Shows etc. am Abend und bei Nacht zu empfehlen.

Für eine Übersicht der Touristenpässe und welche Abendaktivitäten jeweils inklusive sind, könnt ihr mehr am Ende dieser Reisetipp-Webseite lesen.


8. Abendessen mit Champagner auf der Themse 

Stell dir nur vor, du könntest mit einem Glas Wein oder Sekt in der Hand die Themse auf einem Boot entlang fahren und dabei einer Jazzband zuhören und ein 4-Gänge-Menü genießen. 

Vom Boot auf der Themse aus, lässt sich London mit seiner Skyline ganz toll bestaunen.

 

Thames cruise

 

Die Schiffe kommen am Big Ben, am Westminster Palast an der Sankt Pauls Kathedrale, am Shard, am Tower von London und an der London Tower Bridge vorbei. 

Wenn ihr euch nicht entscheiden könnt, lest unsere Einschätzung und Vergleiche der verschiedenen abendlichen Schiffsfahrten in London hier.


9. Entdecke London vom Sky Garden aus 

Auf der obersten Etage des “Walkie Talkie” Gebäudes befindet sich ein Restaurant, ein Bistro, eine Bar, sowie einer für die Öffentlichkeit zugänglicher Garten, der Sky Garden! 

Die Aussicht von dort auf die Stadt London ist einzigartig und obwohl die Aussichtsbalkon bereits um 17 Uhr schließt, ist das Atrium bis spät in die Nacht geöffnet. 

 

skygarden

 

Genieße den Sonnenuntergang vom Garten aus und beobachte wie abends die Stadt im Lichtermeer versinkt. Besucher müssen im Voraus reservieren, aber die Tickets dafür sind kostenlos. 

Mehr Informationen oder um sich kostenlos ein Eintrittsticket zum Sky Garden zu reservieren, klickt bitte hier. 

Alternativ empfehlen wir auch die Aussichtsplattform des Shards und weitere gute und kostenfreie Aussichtsmöglichkeiten auf London.


10. Mach eine Pub- oder Kneipentour mit oder eine Fahrt mit dem Bar Bus

London Bar Bus

Beginn deine Nacht in London mit diesem interessanten Bus.

Während man an Sehenswürdigkeiten wie den Tower of London oder an der Tower Bridge vorbeifährt, kann man nebenbei ein Ale, Bier oder anderes Getränk genießen.

Der London Bar Bus ist ein offener Doppeldecker mit Bar im oberen Bereich, die die Reisenden mit einer Auswahl an Cocktails oder Gebrautem versorgt während man durch die Stadt fährt.

Das Ganze ist eine super Alternative zur Kneipen-oder Pubtour, falls man lieber mehr Wert auf Sightseeing legt.

TIPP: Bevor man ein Ticket kauft, lohnt es sich zu schauen, ob zum gewünschten Zeitraum Rabatte gibt, denn dieses Kneipen-Tourunternehmen bietet häufiger auch mal Vergünstigungen an.


Pub und Club-Touren

Eine altbewährte Tradition in London ist ein Pub Crawl, eine sogenannte abendliche Tour mit Stopps an den verschiedensten Pubs.

Das Ganze ist eine gute Option für Einzelreisende, die gern Leute kennenlernen möchten, aber auch für alle anderen, die die derzeit angesagten Pubs oder Clubs erkunden möchten. 

Oftmals sind diese Kneipentouren auf junge Rucksackreisende, die an historischen Pubs oder einfach nur an gutem Craft Bier interessiert sind, zugeschnitten. 

 

Tottenham pub, Oxford Street, London

 

Es gibt sogar eine Harry Potter Kneipentour.

Zudem bietet London auch eine Vielzahl an Nachtclubs, Lounges und Diskotheken. Manchmal gehen diese Pub Crawls auch in ein oder zwei Nachtclubs.

Vielleicht lohnt sich ja sogar eine Nachtclub Rabattkarte, ja so etwas gibt es in London auch! 

Wir haben die Bewertungen der besten Kneipentouren und Pub Crawls in London hier für euch zusammengefasst.


Was speziell erwähnt werden sollte:

Dungeon Lates

Diese 75-Minuten lange Tour ist  nur für Erwachsene und nimmt ihre Gäste auf die Reise durch Londons gruselige Vergangenheit.

Die Tour endet in der London Dungeon Taverne.

Das Ticket dafür beinhaltet zwei alkoholische Getränke - damit kann sich Mut antrinken und seine Ängste verdrängen!

Mehr Informationen wie man den London Dungeon besucht, gibt es hier.

Zurück zum Anfang

 


Back To Top


 

KOSTENLOSE AKTIVITÄTEN IN LONDON BEI NACHT ODER ABENDS

Einige der bereits genannte Aktivitäten sind auch umsonst, daher lohnt es sich, alle Tipps durchzulesen. 

Hier haben wir unsere Favoriten an abendlichen Aktivitäten in London, die nichts oder sehr wenig kosten, zusammengefasst. 

Weitere Ideen findet ihr auch in unserem Reisetipp-Artikel Über 100 Kostenlose Dinge in London, dort sind auch Dinge aufgelistet, die man abends oder nachts in London machen kann.  


Bestaune die Beleuchtung am Piccadilly Circus 

Weltweit berühmt ist die große Straßenkreuzung Piccadilly Circus, wo sich mitten in London die Straßen Haymarket, Shaftesbury Avenue, Piccadilly und Regent Street treffen.

Dort genau war es, wo vor über 100 Jahren die erste Leuchtreklame zu Werbezwecken aufgestellt wurde und die Hauptstadt damit zum Leuchten brachte.

Diese leuchtenden Reklametafeln ziehen auch heute noch Besucher aus aller Welt, die sich diese berühmten Lichter anschauen wollen, an.

Piccadilly Circus ist von anderen Stadtteilen umgeben, die sehr schön zu Fuss erkundbar sind, wie zum Beispiel Soho, Trafalgar Square, Leicester Square, und Chinatown.


Mach eine Doppeldecker-Bustour mit

OK. Das Ganze ist nicht wirklich umsonst, da man entweder eine Travelcard haben muss oder für das Busticket bezahlen muss, aber hierbei handelt es sich wirklich nur um Kleingeld.   

Von oben in den Doppeldeckerbussen aus kann man herrlich die beleuchteten Lichter von London bestaunen.

Hier gibt es verschiedene Busrouten, aber wir empfehlen die Busroute Nummer 11. 

 

Red double-decker bus london

 

Mit unserer eigenen selbst geführten Bustour kann man die bekannten Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Westminster Abbey, Big Ben, das Parlament, Trafalgar Square, Covent Garden, die Sankt Pauls Kathedrale, die Bank von London und vieles mehr sehen. 

Es gibt darüber hinaus noch andere kostenlose selbst geleitete Doppeldecker-Bus-Touren, die man jeweils abends machen kann.


Spaziergang über die Tower Bridge 

Abgesehen vom nicht ganz preiswerten Tower Bridge Experience, kostet es gar nichts abends über die Tower Bridge, die am Abend wunderschön beleuchtet wird, zu spazieren. 

Ab und zu ist die Brücke nicht passierbar, da sie eine Zugbrücke ist und sich für den Schiffsverkehr öffnet.

Mehr Informationen und Zeitpläne kann man in unserem Tower Bridge Blogartikel lesen.


Besuch des House of Parliament

Immer wenn das Parlament, also das House of Lords und das House of Commons tagt, ist der Eintritt absolut umsonst für Besucher, um in der Public Gallery zu sitzen und sie parlamentarische Debatte zu verfolgen.

 

House of Parliament

 

Vielleicht nicht jedermanns Geschmack für das Abendprogramm, jedoch tagen beide Häuser oftmals bis spät in die Nacht… manchmal bis 23 Uhr! 

Es empfiehlt sich im Vornherein den Tagungskalender anzusehen, um nicht enttäuscht zu werden. 

Mehr Infos zum Besuch des House of Parlament.


Eine kostenlose Comedy Show ansehen

Angel Comedy hat täglich Comedy Shows im Programm - und alle sind absolut umsonst - allerdings sind sie auf Englisch.

Hier sind bekannte Komiker und Neulinge am Start, oder Gewinner des Edinburgh Festival Fringe Preises - eine garantiert unterhaltsame Nacht. 

Das Angel Comedy befindet sich in der Nähe der Upper Street in Islington beim King’s Cross.

Die Vorführungen starten jeweils um 20 Uhr, allerdings stehen Leute schon zeitig an, um einen Platz zu ergattern!


Bestaune den Sternenhimmel im Hampstead Observatory

Hampstead Heath ist der höchste Punkt in London und daher ein guter Ort um die London Skyline zu sehen. 

 

Hampstead Observatory

 

Für ein ganz besonderes Erlebnis empfehlen wir den Besuch der Hampstead Scientific Society.

Die Teleskope werden dort für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt und man kann dort abends von 20-22 Uhr, jeweils freitags und samstags von September bis Mitte April den Sternenhimmel betrachten - ein unvergessliches Sternen-Kuck-Erlebnis.


Mach einen Fledermaus-Spaziergang 

Der Londoner Zoo ist nicht der einzige Ort in London, wo man Tiere bestaunen kann!

Die Londoner Bat Group (Fledermausverein) ist ein Wohltätigkeitsverein, dem das Wohl und der natürliche Erhalt von Fledermäusen, die in London ansässig sind, am Herzen liegt.

Ein paar Mal pro Jahr organisieren sie kostenlose Fledermaus-Spaziergänge, sogenannte ‘Bat Walks’, wo die Teilnehmer mehr zu Fledermäusen und ihrem Lebensraum in London lernen können, und höchstwahrscheinlich auch ein paar dieser faszinierenden Tiere erspähen können. 

Wann der nächste Fledermaus-Spaziergang stattfindet, lernst du auf der Bat Group Webseite.


Nutze die Vorteile und Rabatte deines Touristenpasses

Ok, das Ganze ist auf ersten Blick nicht umsonst, aber für diejenigen, die sich dazu entschließen einen Touristenpass zu kaufen - idealerweise den All-inclusive Pass - für diejenigen sind die Abendaktivitäten per se umsonst, wenn man mit den Pass bereits tagsüber durch viele Besuche und Aktivitäten die Kosten des Passes herausgeholt hat. 

Dann sind sozusagen die Nachtaktivitäten extra Bonus und umsonst.

Für Ideen einer Übersicht aller Abend- und Nachtaktivitäten klickt einfach auf den Blogbeitrag unten. 

Für generelle Informationen und Hilfe bei der Wahl des besten Londoner Touristenpasses lest euch einfach unsere Tipps durch.

 

About The Author

Stephen Pickhardt

Stephen is the CEO of Free Tours by Foot and has overseen the transformation of a local walking tour company into a global tour community and traveler’s advice platform. He has personally led thousands of group tours in the US and Europe, and is an expert in trip planning and sightseeing, with a focus on budget travelers. Stephen has been published and featured in dozens of publications including The Wall Street Journal, BBC, Yahoo, Washington.org, and more.
Updated: November 24th, 2021
Back to Top
cross