Ein Spaziergang über die Brooklyn Bridge – ein Besucherführer

Dieser Blogpost bietet Ihnen Ideen für einen Spaziergang über die Brooklyn Bridge; wie man hinkommt, wo man anfängt, was es sonst noch so zu sehen gibt und ein paar Fun Facts. 

Unsere täglich geführten Stadtführungen vor Ort (auf Englisch), sowie unsere GPS-aktivierte Audio-Tour (auf Deutsch) der Brooklyn Bridge könnte auch von Interesse für dich sein.

 

 

TIPP: Hier können Sie mehr über kostenlose Attraktionen in NYC und den Touristenpass erfahren, mit dem Sie Ermäßigungen bei kostenpflichtigen Attraktionen erhalten und eine Menge sparen können.


SO GELANGT MAN ZUR BROOKLYN BRIDGE

Es kommt darauf an, ob man die Brücke von Brooklyn aus nach Manhattan oder von Manhattan aus nach Brooklyn überqueren möchte.

Beide Wege lohnen sich, aber wenn man sich dafür entscheidet in Brooklyn loszulaufen, hat man die spektakuläre Skyline von Manhattan die ganze Zeit im Blick.

Die Brücke erreicht man in jeden Fall am besten mit der Metro. Und falls man eine hop-on-hop-off Bustour macht, bieten alle Busunternehmen einen Stopp in der Nähe beider Zugänge.


Start in Manhattan: 

Mit der Metrolinie 4, 5, 6 bis zur Haltestelle Brooklyn Bridge/City Hall oder der Linie J oder Z bis zur Haltestelle Chambers St.

Die Brücke befindet sich direkt auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Metrostationen.

Eine andere Möglichkeit ist, die Linie 2 oder 3 zur Haltestelle Park Place zu nehmen, die Linie N oder R bis zur City Hall, oder A oder C zu Fulton Street (siehe Karte).

Diese Google Karte zeigt wie man zum Fußweg gelangt.

 

Karte des Manhattan Zugangs

Brooklyn Bridge Manhattan Entrance

 

Ansicht des Manhattan Zugangs zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge Entrance Manhattan 2

 

TIPP: Je nachdem von wo man kommt, muss man ein oder zwei Straßen überqueren, um zum Anfang des Fußweges zu gelangen. Wahrscheinlich werden einen aber die Massen an Fußgänger, die die Brücke überqueren wollen, dorthin führen.


Start in Brooklyn:

Die Brooklyn Bridge Promenade beginnt auf der Brooklyn Seite an der Kreuzung Tillary Street und Adams Street. Es gibt allerdings eine Abkürzung (s. Karte).

Diese Google Karte zeigt, wie man zum Anfang des Fußweges gelangt. Es gibt mehrere Metro Stationen und Linien, die einen in die Nähe des Zugangs bringen.

Wenn man von der Linie A oder C kommt, benutzt man am besten den Ausgang zur High Street um von der Brooklyn Seite aus zur Brücke zu gelangen.

Der Zugang zum Fußweg befindet sich ca. 400m nördlich der Metrostation, aber es gibt auch Wegweiser dorthin.

Man sieht die Brücke außerdem schon von dieser Station, und weiß daher, welche Richtung man einschlagen muss.

Auf der Google Karte können Sie sich mit der “Street View” Option den Zugang anschauen.

Karte des Brooklyn Zugangs zur Brücke

Brooklyn Subway to Brooklyn Bridge entrance

 

Ansicht des Brooklyn Zugangs zur Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge Entrance Brooklyn Side Image

 

TIPP:  Der Zugang zum Fußweg über die Brücke ist leicht zu finden, die Kreuzung ist allerdings stark befahren und oft gibt es Baustellen. Seien Sie daher vorsichtig.


ABKÜRZUNG 

Es gibt einen kürzeren Weg, vor allem wenn man mit der Metro bei der High Street Station ankommt. Zu Fuß gelangt man in nur vier Minuten zu einem anderen Zugang des Fußweges, deutlicher näher zur Mitte der Brücke.

Diese Karte zeigt an, wie man zur Abkürzung gelangt. 

 


Zurück zum Seitenanfang


 

DIE BESTE TAGESZEIT FÜR EINEN SPAZIERGANG

Die Brooklyn Bridge ist täglich 24h lang begehbar und lohnt sich jederzeit, aber ein Spaziergang bei Sonnenuntergang ist besonders schön.

Man bekommt Brooklyn, Manhattan und die Freiheitsstatue noch bei Tageslicht zu sehen und kann bei Anbruch der Dunkelheit miterleben, wie die Lichter die Stadt verzaubern.

Man kann ohne Bedenken auch später am Abend über die Brücke laufen, da bis ca. 23:00 Uhr viele Touristen und Pendler auf der Brücke unterwegs sind.

TIPP: Auf der Brücke kann es schnell kühl werden. Bringen Sie daher entsprechende warme Kleidung mit, um den Spaziergang genießen zu können.

Lesen Sie unseren Blogpost zum Wetter in NYC (auf Englisch), der Ihnen beim Packen helfen kann.

 


Zurück zum Seitenanfang


 

TOUREN DER BROOKLYN BRIDGE

Es gibt viele verschiedene Angebote für Touren über die Brücke, z.B. unsere Zahl-Was-Du-Willst Touren (auf Englisch) zu Fuß.

Bustouren gibt es allerdings keine, da Busse auf der Brücke nicht zugelassen sind.

Unsere GPS-aktivierte Audio-Tour (auf Deutsch) der Brooklyn Bridge könnte auch von Interesse für dich sein.

Somit hat man als Besucher zwei Möglichkeiten die Brücke zu überqueren: zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Im Folgenden finden Sie die besten Optionen aufgelistet.

Wenn Sie einen New York Pass oder Explorer Pass in Erwägung ziehen, bekommen Sie damit eine kostenlose Führung zu Fuß.

Auf diesem Blogpost können Sie mehr zu den New York Pässen erfahren.

 

 


GEFÜHRTE TOUREN ZU Fuß

Free Tours by Foot – Wir bieten zwei geführte Brooklyn Bridge Touren und eine selbstgeführte Tour an. Unsere reguläre Tour findet täglich statt.

Die zweite Tour, welche das 911 Memorial miteinschließt, ist begrenzt verfügbar. Für jede Tour benötigt man zwischen 2 und 3 Stunden und hat damit genug Zeit, gemütlich die Brücke zu überqueren und dabei alles über dieses Wahrzeichen New Yorks zu erfahren.

Unsere Touren zu Fuß basieren auf dem Zahl-Was-Du-Willst Prinzip, und jeder kann am Ende selbst entscheiden, was ihm die Erfahrung wert war. Es ist eine tolle Möglichkeit, New York zu entdecken und dabei Geld zu sparen.

Unsere wunderbaren Kunden haben uns auf TripAdvisor eine Gesamtbewertung von 5 Sternen gegeben

 

 
 

 

ANDERE TOURANBIETER

Brooklyn Bridge Sightseeing 

Dieses Unternehmen bietet eine Vielfalt an Touren über die Brooklyn Bridge an. Dabei kann man 20% Rabatt mit dem Promocode FTBF erhalten. Die Touren zu Fuß dauern etwa 2 Stunden und beinhalten Informationen über die Geschichte New Yorks.

Auf diesen Touren erfährt man mehr über Orte, Stadtviertel und Sehenswürdigkeiten wie den Battery Park, das World Trade Center, Chinatown und Little Italy.

  • Täglich um 9:00 Uhr
  • Ticketpreise: $19 Erwachsene | $15 Kinder (mit dem Promocodo FTBF)
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren.
  • Die Tour ist kostenlos im New York Pass/Explorer Pass eingeschlossen

Eine Gesamtbewertung von 4,5 von 5 Sternen auf Tripadvisor zeigt, dass die meisten Kunden sehr zufrieden mit dem Service sind. Es gibt vereinzelte negative Bewertungen, die aber auf keine ernsthaften Probleme mit dem Service hinweisen.

Einige Gäste sagen, New York von der Brooklyn Bridge aus zu erleben ist etwas ganz Besonderes, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Andere waren zufrieden mit der vielen Bewegung, die diese Tour mit sich bringt. 


Inside Out Tours 

Bei diesem Anbieter gibt es eine Brooklyn Bridge Tour ganz ähnlich wie unsere nur ohne den Stopp in Brooklyn Heights und eine Stunde kürzer.

Während der 2-stündigen Tour können Sie die atemberaubende Sicht auf Manhattan genießen und dabei alles über die Geschichte der Brooklyn Bridge lernen. A

nschließend haben Sie die Möglichkeit, das Viertel DUMBO zu erkundigen, eines der interessantesten Teile Brooklyns. Die Tour wird auf Englisch und Spanisch angeboten.

  • Ticketpreise:  $35 Erwachsene | $28 Kinder
  • 11:00 Uhr täglich, außer sonntags
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man Tickets kaufen und mehr erfahren.

*Die Metro North Railroad Karte wird benötigt für die Tour.

Bewertungen auf Tripadvisor und Get Your Guide sind beeindruckend. Die meisten Gäste geben Inside Out Tours entweder 4 oder 5 Sterne (hier können Sie Bewertungen lesen).

 


GEFÜHRTE FAHRRADTOUREN

Falls Sie lieber nicht über die Brücke gehen wollen, gibt es noch die Option einer Fahrradtour.

Dies ist eine tolle Möglichkeit, eines der Wahrzeichen der Stadt zu sehen, etwas über die Geschichte zu erfahren und dabei ein wenig Sport zu machen.

Ticketpreise sind etwas teurer als für eine Tour zu Fuß. Die Touren dauern ca. 2 Stunden und kalkulieren genügend Zeit ein, um auch die umliegenden Orte in Brooklyn zu sehen.

Brooklyn Bridge Sightseeing 

Dieser Anbieter hat zusätzlich zu einer Tour zu Fuß auch Fahrradtouren über die Brooklyn Bridge im Angebot. Von einem Cannondale Fahrrad aus kann man die tolle Sicht auf den gesamten New Yorker Hafen genießen. Mehrere Stopps bieten Gästen die Chance, Fotos zu machen. Die zweistündige Tour führt von der Südspitze Manhattans bis nach Brooklyn Heights und wieder zurück mit ausgiebigen Informationen über die Geschichte.

  • Ticketpreise: $36 Erwachsene | $32 Kinder (mit dem Promocode FTBF)
  • Täglich um 11:00, 13:00 und 16:00 Uhr
  • Dauer: 2 Stunden
  • Hier kann man mehr erfahren und Tickets kaufen.

TIPP:  Mit dem New York Pass/Explorer Pass bekommt man zusätzlichen Rabatt auf diese Tour.

Brooklyn Bridge Sightseeing bekommt eine Gesamtbewertung von 4,5 Sternen auf TripAdvisor.

 

New York Tourist Passes 

Wer den New York Pass, Explorer oder den Go Pass nutzt, bekommt damit eine kostenlose Fahrradtour über die Brooklyn Brücke. In diesem Blogpost können Sie mehr über die New York Touristenpässe erfahren.

 


Zurück zum Seitenanfang


 
WAS GIBT ES AUF DER ANDEREN SEITE DER BRÜCKE ZU SEHEN?

Auf der Manhattan Seite:

In Gehentfernung der Brücke erstreckt sich der untere Teil Manhattans mit Sehenswürdigkeiten wie St. Paul’s Chapel, City Hall, Wall Street und vielem mehr.

Nutzen Sie eine unserer Stadtführungen zu Fuß durch Lower Manhattan sowie unsere GPS-aktivierte Audio-Tour (auf Deutsch). Im Anschluss daran bietet sich ein Spaziergang über die Brooklyn Brücke an.

 

 

Auf der Brooklyn Seite: 

Man kann die wunderschöne Brooklyn Bridge entdecken, eine leckere Pizza bei Grimaldi´s essen und die Promenade entlang schlendern.

Wollen Sie Ihren Spaziergang über die Brücke mit einer Führung durch Brooklyn verbinden, schauen Sie sich mal unsere Brooklyn Heights Tour oder die 3-stündige Brooklyn Bridge, Brooklyn Heights and DUMBO Tour an.

Unserem Kalender können Sie die genauen Tage und Uhrzeiten entnehmen.

Es gibt auch eine East River Fähre-Haltestelle, von wo aus man eine Fähre für den gleichen Preis wie die Metro nehmen kann. 

Lesen Sie unseren ausführlichen Blogpost zur East River Ferry, um mehr zu erfahren.

Werfen Sie auf jeden Fall auch einen Blick auf unsere Tipps Things to Do in NYC!

 


Zurück zum Seitenanfang


 

FUN FACTS ÜBER DIE BROOKLYN BRIDGE 

  • Länge: 1825m; der Fußweg über die Brücke ist 1,6km lang.
  • Die Brücke wurde zwischen 1860 und 1883 gebaut.
  • Türme: Granit, 84m über dem Wasser, neugotischer Stil
  • Tragkabel: aus Stahldrähten, mit über 5000 Stahldrähte innerhalb der massiven Tragkabel
  • Bau: 600 Arbeiter, über 30 Tote, einschließlich des Chefingenieurs John Roebling
  • Kosten: $15 Millionen
  • Kann von Autos, Fußgängern und Fahrrädern genutzt werden – Fußwege wurden absichtlich oberhalb der Straße auf der Brücke gebaut.
  • Mehr als 150 000 Menschen überquerten die Brücke bei der Eröffnung in 1883.
  • Bis 1944 fuhren auch Hochbahnen und bis 1950 Straßenbahnen über die Brücke.

Und noch ein paar mehr Information!

  • Halten Sie Ausschau nach den „Liebesschlössern“ in der Nähe des Manhattan Turms auf der Brücke. Paare bringen Vorhängeschlösser an der Brücke an und schmeißen den Schlüssel in den Fluss als Zeichen ihrer ewigen Liebe. Bringen Sie Ihr Schloss und Ihre(n) Liebste(n) mit! Seien Sie aber gewarnt, das Verkehrsministerium lässt die Schlösser von Zeit zu Zeit beseitigen.
  • An dem Brooklyn Turm befindet sich eine Gedenktafel zur Erinnerung Emily Roeblings. Nachdem alle Männer in ihrer Familie beim Bau der Brücke ums Leben kamen, übernahm sie die Leitung!
  • Eine der Verankerungen auf der Manhattan Seite befindet sich auf dem Grundstück des ehemaligen Osgood Hauses. Das Haus mit der Adresse 1 Cherry Street diente als erste Präsidentenvilla der USA. George Washington lebte hier zwischen 1789 und 1790.

 


Zurück zum Seitenanfang


 

HOTELS IN DER NÄHE DER BROOKLYN BRÜCKE

  • Marriott at Brooklyn Bridge – Dieses Hotel befindet sich nur einen Häuserblock von der Brücke und von mehreren Metrostationen entfernt. Es bekommt überdurchschnittlich gute Bewertungen auf TripAdvisor.

 


Ähnliche Beiträge:

 


Zurück zum Seitenanfang