Die besten Musicals und Shows am Broadway NYC in 2023

Städte anzeigen
Updated: November 30, 2023

Die Auswahl an Broadway-Shows ist 2023 wirklich gross, daher haben wir diese Liste mit dem aktuellen Programm zusammengestellt, damit ihr euch das Passende aussuchen könnt.

Wir lieben die Stücke, die am Broadway gezeigt werden, und als ortskundige Fremdenführer können wir uns zum Glück auch regelmäßig Theaterstücke und Musicals ansehen.

Etliche unserer Fremdenführer sind aufstrebende Schauspieler. Und wir lieben es, mit unseren Gästen über die Vorzüge der Stücke zu diskutieren und debattieren.

Wir betreiben auch die sehr beliebte Facebook-Gruppe „NYC Travel Tips“, wo wir regelmäßig Broadway-Themen diskutieren und uns auch ein paar Ideen für diesen Blogbeitrag geholt haben

Unsere Gruppe zählt etwa 200 Tsd. Mitglieder, die ihre Tipps und Tricks für den Besuch in NYC gerne weitergeben.

Man muss nicht beitreten, um diese Posts, Kommentare und Empfehlungen lesen zu können, seht euch die Gruppe nach der Lektüre dieses Beitrags also vielleicht einmal an.

u den Ticket-Preisen und zum aktuellen Programm kommt man, wenn man hier klickt. Bevor ihr bestellt, sollte ihr euch aber unseren Führer ansehen: Cheap Broadway Tickets.

Kurzerhand machen wir hier weiter mit einer Liste der besten Broadway-Shows, die aktuell in NYC laufen.


Die besten Musicals und Shows am Broadway

DAUERBRENNER

Hamilton

Vielleicht eine der besten Broadway-Shows aller Zeiten. In Hamilton wird die Geschichte von Alexander Hamilton, einem Gründervater Amerikas, erzählt.

Musikalisch verschmelzen Musical, Jazz, R&B und sogar Hip-Hop zu Hamilton, das einen Moment von großer Tragweite für die Geburt Amerikas aufgreift.

Die wahre Geschichte bietet einen Einblick in die komplizierte Beziehung zwischen Hamilton und Persönlichkeiten wie George Washington und Aaron Burr.

Die Show hat 11 Tony Awards gewonnen, unter anderem für “Best Book of a Musical” und “Best Original Score”, Libretto und Musik stammen beide aus der Feder von Lin-Manuel Miranda, dem neuen Star am Broadway.

Mehr zu den ermässigten Tickets erfährt ihr hier: $10 tickets and other discount tickets to Hamilton (auf Englisch).


Wicked The Musical

Dieses Prequel von The Wizard of Oz is ein Wohlfühl-Musical, das von zwei Hexen handelt, die sich anfangs nicht ausstehen können, dann aber gute Freundinnen werden.

wicked

In dem Stück wird die außergewöhnliche Freundschaft aufgegriffen, die zwischen Elphaba, einem ungelenken, grünhäutigen Mädchen, und Glinda, einer allseits beliebten Blondine entsteht, als diese gemeinsam die Zauberschule besuchen.

Die Mädchen entwickeln ein starkes Band, während sie ihr Schicksal als die böse Wicked Witch und gute Good Witch erfüllen.

Mehr zu den ermässigten Eintrittskarten findet ihr hier: Wicked Discount Tickets.


The Lion King

Bestimmt habt ihr vom König der Löwen schon gehört und wartet seit Jahren darauf, ihn in New York sehen zu können. Jetzt habt ihr die Gelegenheit!

Falls ihr noch nicht wisst, wie gut das Stück ist, sollte euch die folgende Kritik im Time Magazine überzeugen.

„Ehrfurcht gebietend! … Taymor scheinen die kreativen Ideen nicht auszugehen. Es ist ein hinreissend schönes, staunenswertes Spektakel.”

Details zu den ermässigten Karten findet ihr hier: Lion King Discount Tickets.


Moulin Rouge!

Dieses Musical erzählt die Geschichte eines jungen englischen Dichters namens Christian, der sich in die Varieté-Schauspielerin Satine verliebt, den Star des Moulin Rouge in Paris.

Moulin Rouge

Das opulente Bühnenwerk mit seinen verführerischen Liedern ist ein Bauerbrenner am Broadway. Die quirlige Show bietet garantierte Unterhaltung!


Little Shop Of Horrors

Unsere geliebte fleischfressende Pflanze ist wieder da. Als Off-Broadway-Show und wie damals 1982 bei ihrem Debüt ein Vergnügen für die Zuseher.

Der schüchterne Blumenverkäufer Seymour entdeckt eine neuartige Pflanze, keine freundliche wohlgemerkt.

Er benennt sie Audrey II nach seiner Kollegin Audrey, auf die er steht.

Durch das unstillbare Verlangen von Audrey II nach Blut, das sie zum Überleben braucht, gerät Seymour in ein mörderisches Fiasko, denn er kann ihren Appetit nicht befriedigen.

Unterdessen plant Seymour, die echte Audrey aus einer gewalttätigen Beziehung zu retten.

Es läuft nicht so, wie Seymour es sich erhofft, der Plan wird durchkreuzt und Audrey II geht als Siegerin hervor.


MJ The Musical 

Das ist unangefochten eines der besten Stücke, die seit 2022 am Broadway gezeigt werden!

MJ The Musical, das in 10 Kategorien, einschließlich “Best Musical“, für den Tony Award nominiert wurde, ist ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse in der illustren Karriere von Michael Jackson.

Die Show begleitet sein Leben aus dem Blickwinkel seiner 25 grössten Hits.

Die Geschichte ist faszinierend, die Choreografie wunderbar und die Songs, na ja, das sind eben die Songs, die wir so gut kennen.

Mehr zu den ermässigten Tickets findet ihr hier: discount tickets to MJ the Musical.


SIX

Six war eine der besten Broadway-Shows, die 2021 aufmachten.

Mittels Girlgroup-Popsongs erzählen die sechs Ehefrauen von Heinrich VIII. von ihrem nicht ganz so glücklichen Leben (und Sterben) bei diesem niederträchtigen englischen König.

Six the Musical

Dieser clevere Text wurde von den Dramatikern Toby Marlow und Lucy Moss geschrieben, als diese Studienkollegen waren!

Das 2022 für acht Tonys, unter anderem in der Kategorie „Best Musical“, nominierte Musical gehört momentan zu den besten Bühnenshows am Broadway.


Harry Potter and The Cursed Child

Dieses Stück spielt 19 Jahre nachdem Harry Potter Hogwarts abschloss.

Er hat seinen Sohn Albus an seine Alma Mater geschickt, wo sich erneut Schlimmes zusammenbraut.

Albus freundet sich mit Scorpius an, dem Sohn von Draco Malfoy, der ein Feind von Harry ist.

Die Knaben machen eine Zeitreise, aber der Ärger geht wieder los und Harry, Ron und Hermione müssen eingreifen, um ihre Kinder und die Wizarding World zu retten.

Harry Potter and The Cursed Child hat unzählige Preise gewonnen und sollte unbedingt auf euere Liste stehen, wenn ihr mit Kindern reist!


Aladdin

Aladdin, das auf dem gleichnamigen Disney-Film basiert, ist die bekannte Geschichte von einem jungen Mann, der einem Flaschengeist begegnet und drei Wünsche erfüllt bekommt.

Aladdin

Diese sehr erfolgreiche Broadway-Show mit ihren fliegenden Teppichen, prachtvollen Kostümen und natürlich einer Lampe der sehr besonderen Art wird eure Fantasie zu neuen Höhenflügen verleiten.

Insbesondere Familien mit kleinen Kindern haben grosse Freude daran!


The Book of Mormon

Diese musikalische Komödie entstammt der Feder von Trey Parker und Matt Stone (bekannt aus der Fernsehserie South Park), die sie gemeinsam mit Robert Lopez (Komponist von Avenue Q) geschaffen haben. Seit 2011 ist sie am Broadway gern gesehen.

The Book of Mormon hat den Tony neunmal gewonnen, unter anderem als „Best Musical“, ihr könnt also sicher sein, dass dieses Musical, das von ungleichen mormonischen Missionaren handelt, die nach Uganda entsandt werden, gute Unterhaltung bietet!

Hier findet ihr Informationen zu den ermässigten Eintrittskarten: Book of Mormon discount tickets.


Hadestown

Dieses Musical, für das die Indie-Musikerin Anaïs Mitchell das Libretto und Rachel Chavkin die Regie beisteuerte, hat 8 Tony Awards gewonnen, unter anderem als „Best Musical“.

Die Handlung verbindet zwei griechische Sagen, erstens die Geschichte von Orpheus und Euridice und zweitens die Geschichte von Hades, dem Herrscher über die Unterwelt, und seiner Gattin Persephone.

hadestown

Das Stück ist mit herausragenden Schauspielern, Sängern und Tänzern besetzt, die das Publikum auf eine unvergessliche Reise in die Unterwelt und zurück entführen.


& Juliet

Der Autor der urkomischen Fernsehserie Schitt’s Creek hat diese musikalische Komödie geschaffen, die einen Blick auf eine Julia wirft, die ihr Leben wegen Romeo nicht beendet hat.

Fröhliche Songs wie „Since U Been Gone,” „Baby One More Time” und „Can’t Stop the Feeling” machen diese Wohlfühl-Broadway-Show zu einem Pflichttermin!


Chicago

Seit 1996 läuft diese mit dem Tony Award ausgezeichnete Produktion bereits und ist damit das am längsten gespielte amerikanische Musical in der Geschichte des Broadway.

Es ist immer noch so gut wie damals bei der Premiere!

Dieses berauschende Musical, das von Ehebruch, Mord und Gerechtigkeit in den wilden Zwanzigerjahren, den „Roaring Twenties“, handelt, ist genau das, worum es am Broadway geht!


Back to the Future

Das Libretto dieser Musicalversion des Filmes Back to the Future aus dem Jahr 1985 wurde von den Autoren des Filmdrehbuchs verfasst: Robert Zemeckis und Bob Gale.

Das Musical folgt dem ursprünglichen Drehbuch nur ansatzweise, etwa mit den Hauptfiguren Marty McFly und Dr. Emmett Brown, und es gibt einige Änderungen in der Handlung.

BTTF war im Londoner West End erfolgreich und sollte als aufregende Show alle Besucher begeistern!


Kimberly Akimbo

In dieser musikalischen Komödie spielt die Tony-Gewinnerin Victoria Clark die Hauptrolle der Kimberly, eine intelligente und witzige Teenagerin aus New Jersey.

Eine Krankheit lässt Kim wie eine 72 Jahre alte Frau aussehen, aber das ist nicht ihr grösstes Problem!

Weder Familiengeheimnisse, Borderline-Persönlichkeitsstörungen noch eine drohende Kriminalstrafe hindern Kimm daran, ihr Glück zu suchen, obwohl ihr die Zeit davonrennt.


The Cottage 

In der romantischen Komödie The Cottage, in der es um Sex, Verrat und möglicherweise Mord geht und die im ländlichen England des Jahres 1923 spielt, gibt Jason Alexander (George in Seinfeld) sein Regiedebüt.

Als Sylvia ihrem Mann und der Frau ihres Liebhabers eine Affäre enthüllt, rückt in den Mittelpunkt, was Identität, Ehe und Schicksal bedeuten.

Zur prominenten Besetzung komödiantischer Schauspieler zählen Eric McCormack aus Will & Grace, Laura Bell Bundy aus Legally Blonde, Lilli Cooper aus Tootsie und Dana Steingold aus Beetlejuice.


Once Upon A One More Time 

Dieses Musical, in dem ein paar von Britney Spears’ Lieder vorkommen, folgt einer Gruppe von Disney-Prinzessinnen, darunter Schneewittchen und Aschenputtel, die einen Lesezirkel betreiben, wo sie einander ihre eigenen Märchen vorlesen.

Dann ersetzt eine spitzbübische gute Fee das Buch des Monats durch das feministische Buch aus den 1960ern, The Feminine Mystique (Der Weiblichkeitswahn).

Die frisch ermächtigten Prinzessinnen lernen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und finden ein alternatives „Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende“, wo sie das Sagen haben.


Some Like It Hot

Das neue Musical basiert auf der klassischen Filmkomödie aus den 1950ern, in der Marilyn Monroe, Tony Curtis und Jack Lemon die Hauptrollen spielten.

Zur Zeit der Prohibition in Chicago werden zwei Musiker (Christian Borle und J. Harrison Ghee) Zeugen eines Anschlages der Mafia, woraufhin sie flüchten müssen.

Um ja sicherzugehen, verkleiden sie sich als Frauen – was urkomische Folgen hat!

Dieses Musical, bei dem Casey Nicholaw (Mean Girls, Book of Mormon, Aladdin) für die Regie und die Choreografie verantwortlich zeichnet, ist so heiss, dass man es sich nicht entgehen lassen darf!


A Beautiful Noise, The Neil Diamond Musical

In dieser Show, die zum Mitsingen der ikonischen Songs „Sweet Caroline“ und „America“ von Neil Diamond einlädt, wird die Geschichte des Singer-Songwriters erzählt, von seiner Kindheit in Armut in Brooklyn bis zu seinem Aufstieg zum Superstar.

Die Regie bei diesem Stück, das das Publikum inspiriert und begeistert, führt der Tony-Gewinner Michael Mayer (Hedwig and the Angry Inch), das Buch stammt von dem vierfachen Oscar-Nominierten Anthony McCarten (Bohemian Rhapsody, The Two Popes).


Sweeney Todd

Dieser Nervenkitzel-Dauerbrenner von einem Musical wird am 26. Februar 2023 im Lunt-Fontanne Theatre seine Spielzeit beginnen.

Sweeney Todd, der teuflische Barbier der Fleet Street der sich auf blutigste Weise rächt, wird von dem Grammy-Award-Preisträger Josh Groban gespielt werden.

Tony-Gewinnerin Annaleigh Ashford als Mrs. Lovett und eine fantastische Besetzung machen Sweeney Todd zu einer Show für Freunde der witzigen Wortwechsel, ins Ohr gehender Musik und einem Hauch von Horror!


Letzte Vorstellung

Es ist Eile angesagt, wenn man diese Broadway-Hits sehen möchte, bevor sie die Stadt verlassen!

Good Night, Oscar 

Dieses Stück, das mit einem Emmy ausgezeichnet wurde, spielt im Jahr 1958 und begleitet Oscar Levant (Charakterdarsteller) bei seinem Gastauftritt bei Jack Paar in dessen beliebter Late-Night-Talkshow.

Levant und Paar waren in den 1950ern für jeden ein Begriff, der kettenrauchende, witzereissende Levant ist tatsächlich mehrmals in Paars Show zu Gast gewesen.

Der TV-Auftritt im Stück ist erfunden und dient als Plattform zur Erforschung von Levants komplexer Persönlichkeit und dem schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn, auf dem er sich bewegte.

Bei dieser Show, bei der man laut auflachen muss, spielt Sean Hayes (Will and Grace) die Hauptrolle des Levant. Seine unglaubliche schauspielerische Leistung macht daraus eine Tragikomödie, die man nicht mehr vergisst.


Funny Girl

1964 wurde diese Show das erste Mal am Broadway gezeigt, damals spielte Barbara Streisand die Fanny Brice, ein Mädchen aus der Lower East Side, die fest entschlossen ist, ein Star am Broadway zu werden.

Die Wiederaufnahme ist genauso wunderbar wie das Original.

Lea Michele, die mehrere Preise gewonnen hat und in der Fernsehserie Glee eine Hauptrolle spielte, singt bekannte und beliebte Lieder wie „Don’t Rain On My Parade,” „I’m the Greatest Star” und „People”.


Bad Cinderella 

In dieser ironisch gemeinten Nacherzählung des klassischen Märchens ist Musik von Andrew Lloyd Webber zu hören, die Erzählung und das Libretto stammen von Oscar-Preisträger Emerald Fennell (Promising Young Woman) und die Liedtexte von Tony-Award-Gewinner David Zippel.

Cinderella/Aschenputtel hat in dieser modernen Neufassung ihren Prinzen bekommen und lebt im schönen Königreich Belleville.

Die Stadtbewohner sind hinreissend schön und Cinderellas Patentante ist Schönheitschirurgin. Cinderella, die nicht so recht hinpasst, bleibt sich dennoch selbst treu.
Welche Mittel wird sie ergreifen, um den Menschen zu gefallen?


The Phantom of the Opera

Webbers aufregendes Meisterwerk, das 1988 uraufgeführt wurde, ist die am längsten gezeigte Show in der Geschichte des Broadway. Das Stück wurde mit sieben Tony Awards ausgezeichnet, unter anderem als bestes Musical.

In dieser zeitlosen Geschichte spukt das „Phantom” in der Pariser Oper.

Er versteckt sich hinter einer Maske, da er sich für sein Aussehen schämt, und verliebt sich in seinen Protegé Christine Daaé.

Dieses romantische Stück beweist, dass die Liebe stark genug ist, um alles zu überwinden.


The Piano Lesson

Das mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnete Drama von August Wilson wurde 1990 erstmals am Broadway aufgeführt.

Bei der Wiederaufnahme führt zum ersten Mal eine Frau (die für einen Tony Award nominierte LaTanya Richardson Jackson) Regie bei einem am Broadway gezeigten Stück von August Wilson.

Der Star unter der Besetzung des Dramas ist Samuel L. Jackson, der den Doaker Charles mimt, einen von zwei Geschwistern, die sich zur Zeit der Nachwirkungen der Weltwirtschaftskrise nicht einigen können, was mit dem wertvollen Erbstück der Familie, einem Klavier, geschehen soll.


Take Me Out 

Dieses Stück des Dramatikers Richard Greenberg ist keine typische Baseball-Geschichte.

Es ist die Geschichte der Entwicklungen in einem Team, wenn ein Teammitglied, in diesem Fall Darren Lemming (gespielt von Jesse Williams), bekanntgibt, dass er schwul ist. Ein weiterer Hauptdarsteller ist Jesse Tyler Ferguson.

Beziehungen werden in Frage und Loyalitäten auf den Prüfstand gestellt, während die Mannschaft versucht, sich in der neuen Realität zurechtzufinden.

Letztendlich geht es bei dem Stück um das Menschenverbindende am Sport.


The Music Man

Dieses lebendige Musical kam 1957 an den Broadway und war sofort ein Hit!

Die jüngste Wiederaufnahme, mit dem doppelten Tony-, Grammy- und Emmy-Preisträger Hugh Jackman als Hauptdarsteller ist so gut wie das Original!

Als der Trickbetrüger Harold Hill in River City erscheint, wächst der Ärger. Seine Pläne werden durchkreuzt, als sich in die Bibliothekarin Marian verliebt.

Ihr werdet mitsingen wollen bei den beliebten Liedern „Seventy-Six Trombones” und „Gary, Indiana“.


Beetlejuice

Diese drollige Show mit 8 Tony-Award-Nominierungen, darunter „Best Musical“, basiert auf dem gleichnamigen Film aus dem Jahr 1988.

Lydia Deetz ist mit ihrer Familie in ein neues Haus gezogen. Das Problem sind die Vorbesitzer: Adam und Barbara Maitland wollen ihr Haus zurückhaben.

Sie versuchen, weil sie jetzt Geister sind, die Deetz-Familie durch Erschrecken loszuwerden, doch es gelingt ihnen nicht.

Sie bitten den Geist Beetlejuice um Hilfe, einen skrupellosen Bio-Exorzisten, dem jedes Mittel recht ist, um die Familie zum Auszug zu bewegen.


1776

Als bestes Musical mit dem Tony Award ausgezeichnet, war dieses Musical noch nie so revolutionär!

Die multikulturelle Besetzung der Wiederaufführung besteht aus weiblichen, transgender und nicht-binären Darstellern.

Leidenschaft und Überzeugungskraft erfüllen eine Show, die die Ereignisse vor der Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung darstellt.

Die Songs legen die Geschichte Amerikas in die Hände der Menschen, die zu Beginn keine Stimme hatten.


Almost Famous

Almost Famous, das auf dem lustigen und berührenden gleichnamigen Film basiert, spielt im Jahr 1973 und folgt dem 15-jährigen William, einem aufstrebenden Musikjournalisten, der sich einer Nachwuchs-Rockband anschliesst.

Plötzlich wird er in die wilde Welt des Rock ‘n‘ Roll voller Groupies, Drogen, toller Musik und komplizierten Beziehungen versetzt. Wir sehen William zu, wie er diesem Irrgarten entflieht und dabei zu sich selbst findet.


Ermässigte Tickets für die Shows am Broadway

Es gibt viele Möglichkeiten, um an verbilligte Tickets für den Broadway zu kommen! Wenn man einmal Bescheid weiss, wird man nie wieder den vollen Preis bezahlen!

In unserem Blogbeitrag „Cheap Broadway Tickets” besprechen wir die verschiedenen Optionen wie etwa die TKTS-Ticketschalter, Ticketlotterien, RUSH-Tickets und weitere Tipps zum Geldsparen.


About The Author

Anne Wittig - Deutsch

Anne ist in Ost-Berlin geboren und in der wiedervereinigten Stadt groß geworden. Auch wenn sie sehr viele Jahre im Ausland verbracht hat, ist Berlin immer ihr Zuhause geblieben. Als Rückgrat von Free Tours by Foot betreut sie u. a. die deutschsprachigen Blogs, und recherchiert die besten Orte, Unterkünfte und Aktivitäten in ihrer Heimatstadt. Dieser Blog wurde auf Berlins offizieller City-Website, Mainstream-Presse wie Berlingske und lokalen Blogs wie Berlinforallthefamily.com erwähnt. Über 14.000 Berlin-Besucher haben bereits an einer Stadtführung mit Free Tours by Foot teilgenommen.
Updated: November 30th, 2023
Back to Top
cross